Auktionen Münzhandlung Sonntag

Auction 31

This auction offers live bidding  |  Sign up now
Auktionen Münzhandlung Sonntag, Auction 31

Ancient, German and World Coins and Medals

Part 1: Mo, 25.11.2019, from 02:00 PM CET
Part 2: Tu, 26.11.2019, from 10:00 AM CET

Description

Böhmen. Wenzel III. (IV.) 1378-1419, Böhmischer König (Römischer König und Deutscher Kaiser). Gold­gulden o.J. -Prag-. +wenc [Doppelraute] ellavs [Doppelkreuzchen] dei [Doppelkreuzchen] gracia. Die Initiale "W" in einem mit kleinen Bögen verzierten Sechspass / +romanorv - boemie [Doppelkreuzchen] r. Der doppelschwänzige Böhmische Löwe nach links in einem gewundenen, unten in einer Schleife endenden Band, welches in die Umschrift ragt. Die Umschrift beidseitig mit gotischen Kleinbuchstaben. Fr. 6. Slg. Donebauer - vgl. 848 (dort mit völlig abweichen Umschriften). 3,54 g
äußerst seltenes, scharf ausgeprägtes Prachtexemplar, vorzüglich-Stempelglanz

Wenzel IV. wurde am 26. Februar 1361 als ältester Sohn Kaiser Karls IV. in Nürnberg geboren. Er stammte folglich aus dem Geschlecht der Luxemburger. Schon im Alter von 2 Jahren wurde er zum König von Böhmen gekrönt und noch zu Lebzeiten seines Vaters 1376 in Frankfurt/M. zum Rex Romanorum gewählt und in Aachen wenig später gekrönt. Nach dem Tod Karls IV. trat er 1378 dessen Nachfolge als König des Heiligen Römischen Reiches an. Am 20. August 1400 wurde er von vier Kurfürsten als König des Römisch-Deutschen Reiches abgesetzt. König von Böhmen blieb er bis zu seinem Tode am 16. August 1419.

Question about this lot?

Bidding

Starting price 27'000 EUR
Estimate 30'000 EUR
Bid live
Feedback / Support